Auf den Inhalten des Fächerverbunds Biologie, Chemie, Physik und BNT aufbauend, wird im Profilfach NwT projektorientiert in Gruppen geforscht, technisch entwickelt und produziert. Dabei werden die Schüler mit grundlegenden Methoden der Informationsverabeitung vertraut gemacht.

In Klasse 8/9 steigen die Schüler in das neue Fach mit einem Projekt zum Thema Bionik/Erforschung ein. Dabei entwickeln Schüler in Gruppen ein kurzes Lernvideo, das anhand von Experimenten, biologischen Beispielen und technischen Entwicklungen die Bedeutung des Dichteunterschieds zwischen Körper und Medium für das Schweben/Sinken erläutert.

Konstruktion am Beispiel Brücke/Kran
Das nächste Projekt besteht in der Anfertigung einer Brücke bzw. eines Krans aus Schaschlick-Spießen, wobei die Herausforderung darin besteht, ein geringes Eigengewicht mit einer hohen Tragfähigkeit zu verbinden. Gleichzeitig fertigen die Schüler eine Projekt-Dokumentation an, die Planung, Gruppenorganisation, Materialbeschaffung und theoretische Überlegungen und deren Umsetzung darstellt.

Konstruktion am Beispiel bewegter Körper aus Müll
Schüler sollen in Kleingruppen einen bewegten Körper entwickeln. Dabei werden Energieformen und deren Umwandlung thematisiert. Am Ende des Projekts steht ein Wettbewerb, bei dem die Produkte hinsichtlich ihrer Fähigkeit Energie umzuwandeln bewertet werden (zurückgelegte Distanz, Wirkungsgrad). Planungs- und Organisationskompetenzen stehen dabei genauso im
Vordergrund wie Bewertungskompetenzen.

Programmierung von Mikrocontrollern
Kleine, mit einfachen Sensoren versehene Fahrzeuge sollen anhand einfacher Algorithmen dazu befähigt werden, eine gemeinsam konstruierte Teststrecke mit Hindernissen ohne weitere Manipulation des Fahrzeugs zu durchqueren.

Medizintechnik – Messung von Vitalparametern
Im Einklang mit den Bildungsplänen Biologie, Chemie, Physik sollen Schüler Messgeräte entwickeln, um jeweils einen Vitalparameter zu messen. Hierzu befassen sie sich zunächst mit den physiologischen Vorgängen im Körper, bauen ein entsprechendes Messgerät (z.B. Blutdruckmessgerät) und erforschen anhand selbst festgelegter und abgestimmter Fragestellungen einen Vitalparameter.

In Klasse 10 werden zuvor behandelte Inhalte weiter vertieft mit einer Betonung auf angeleiteter Forschung.

Im ersten Projekts geht es um die technische Entwicklung eines mechanischen Systems (z.B. einer Windpumpe) und deren Optimierung, konkret der Erhöhung des Wirkungsgrads. In zunehmendem Maße wird hier die Beurteilungskompetenz der Schüler gefordert.

Spektrometrie
Das letzte Projekt soll Forschung, Entwicklung und Informationsverabeitung zusammenführen. Hierbei sollen alltagsrelevante Substanzen spektrometrisch qualitativ und quantitativ untersucht werden. Eine Auswertung erfolgt computergesteuert. Hypothesen sollen formuliert und experimentell untersucht und Ergebnisse graphisch dargestellt und präsentiert werden. Davon ausgehend soll die Ausgangshypothese beurteilt werden.